Schreibzeug

Schreibzeug für Mönche, Kaufleute und Gelehrte Die Wachstafel war das Notizbuch des Mittelalters für Skriptoren, Poeten, Kaufleute und gelehrige Schüler. Wollt Ihr einen flüchtigen Gedanken festhalten, ein Rezept für ein Elixier aufschreiben oder Preise für Euren Marktstand berechnen? Mit unserem Mittelalter Schreibzeug könnt Ihr das ganz authentisch tun. Einfach mit dem Griffel ins Wachs ritzen und nach Gebrauch wieder glatt streichen. Solche Wachsbücher waren von der Antike bis weit ins Mittelalter hinein in Gebrauch denn Papier und Pergament waren kostbar. Die Wachstafeln konnten im Gegensatz zum Pergament immer wieder benutzt werden. Wer sein Wachs-Buch immer dabei haben möchte, verstaut es am besten im praktischen Lederbeutel. So ist es gut geschützt und kann gut am Gürtel befestigt werden.