Glöckchen

Glöckchen & Schellen runden jedes Mittelalter-Outfit ab Abgesehen vom Duft der Schinken und dem Rauch der Lagerfeuer gibt es noch etwas, das typisch ist für einen Mittelaltermarkt: Die unzähligen Glöckchen und Schellen, die von fast allen irgendwo getragen werden. Sei es einzeln an der Kleidung, als Band am Arm, am Bein oder als Handglöckchen. Glöckchen gehören einfach zum Mittelaltermarkt dazu. Und das ist gar nicht so verkehrt, denn im Mittelalter wurden sie für die verschiedensten Zwecke genutzt. Natürlich trugen sie die Gaukler, Narren und Spielleute. Aber auch bei Prozessionen und Leichenzügen kamen Schellen zum Einsatz. Hier findet Ihr Glöckchen und Schellen aus Messing in verschiedenen Größen lose zum selbst verarbeiten oder schon als fertiges Schellenband aus geflochtenem Leder.